Ellis Mano Band

Ellis Mano Band

CH |Classic Rock, Psycho-Soul-Blues

Die Ellis Mano Band ist der „Special Guest“ bei der Sommertour 2024 von Deep Purple in Deutschland!

Ihr im Frühjahr 2024 weltweit veröffentlichter Konzertmitschnitt erfüllt eindrucksvoll, was in den einstimmig positiven Besprechungen des letzten Studio-Opus aus dem Jahr 2023 bereits vermutet wurde: die Ellis Mano Band ist auch auf der Bühne eine Macht und agiert auf internationalem Level! Virtuos, die Musiker (Sänger Chris Ellis, Gitarrist Edis Mano, Keyboarder Lukas Bosshardt, Bassist Severin Graf und Schlagzeuger Nico Looser); dicht, ihr Zusammenspiel; intelligent, die Improvisationen; druckvoll und transparent, der Sound; vielseitig, die Lieder; breit, ihr Stilspektrum im eigenständigen, postmodernen Bluesrock voller Soul/Seele; stets mitreißend, die emotionale Kraft der Eigenkompositionen dieses unüberhörbar authentischen Acts. „Live: Access All Areas“ ist eineinhalb Stunden lang das faszinierende Dokument einer direkten Momentaufnahme.

Es macht Lust darauf, die 2017 gegründete, multinationale Gruppe aus Kroatien, Deutschland und der Schweiz auf der Bühne zu erleben. Einen Eindruck, was von diesem Brückenschlag zu ihrem vierten Studiowerk (geplant für Anfang 2025) zu erwarten ist, zeigen auf YouTube auch Live-Clips zu diversen Songs des Tonträgers.

Verglichen mit den Versionen auf den klanglich perfekten drei Studiowerken klingen die Eigenkompositionen live kantiger sowie erdiger. Zudem enthalten sie bisweilen längere Improvisationen. Der Jam-Aspekt gilt exemplarisch für das fast achtminütige „A Lifetime“. Das Video hat über 373.000 YouTube-Klicks! Auch dabei: „Bad Water“, dessen Studioversion Joe Bonamassa auf seine „Damm Right, 2019 Had The Blues!“-Playlist bei Spotify setzte. Die Aufzeichnung bestätigt das internationale Medien-Urteil: „Sie haben das Zeug dazu, die Bühnen der Welt zu erobern, denn Ellis und Mannen sind nicht nur hervorragende Musiker, sondern auch gewiefte Songschreiber...“, stellte Rocks fest. „Kerniger Bluesrock und Balladen in prickelnden Gitarren-Riffs, weiche Key Clicks einer Hammond und packender Gesang, gewürzt mit Latin-Aroma und Jazz-Prisen: die Ellis Mano Band reüssiert durch direkte Gefühle“, notierte Grand Guitars. Die Musik wurde beeinflusst von Mitch Ryder.

„Der Style der Gruppe ist originell, vielfältig, insgesamt aber sehr stimmig“, urteilte Classic Rock. „Diese erstaunliche Band macht alles richtig“, lautete das Fazit von eclipsed. Wie sich ihr Sound anhört, fand die englische Webseite Great Music Stories in der Beschreibung „Joe Cocker, Dire Straits, Van Morrison, Toto und Chris Rea bei einer improvisierten Late-NightJam-Session“. Laut Rock It ist das etwas „Für Fans von The Black Crowes, Tedeschi Trucks Band, Gov’t Mule, Wishbone Ash“.

Auf jeden Fall gilt, was das MusikerMagazin Gitarre & Bass orakelte: „Von dieser Band wird man zukünftig garantiert noch viel Großartiges zu hören bekommen“
und resümmierte: „Fabelhaftes Konzert!“ „Live: Access All Areas“ beinhaltet Musik vom Feinsten - zeitlos und zu 100 Prozent handgemacht! Der Albumtitel ist in der Abkürzung AAA (Triple A) auch anderweitig bekannt. Dieses Kürzel steht für die Höchstbewertung, welche Ratingagenturen vergeben können!

Besetzung:

Chris Ellis (Gesang)
Edis Mano (Gitarren)
Lukas Bosshardt (Keyboards)
Severin Graf (Bass)
Nico Looser (Schlagzeug)

 

 

Social Media:

Youtube  Facebook  Instagram  Spotify  Apple.Music

Diskographie:

„Live: Access All Areas“ (2024)
„Luck Of The Draw“ (2023)
„Ambedo“ (2021)
„Here And Now“ (2019)

 

Booking: 
Außerhalb der Schweiz